First Responder

first responder logo

Unsere First Responder Gruppe der Feuerwehr Eppendorf wurde im Jahr 2012 als Pilotprojekt ins Leben gerufen, um bei einem Ernstfall schnell medizinische Hilfe leisten zu können. Sie kommt immer dann zum Einsatz, wenn der Rettungswagen nicht vor Ort und eine Notarzt-Indikation festgestellt worden ist. Die Alarmierung erfolgt über die IRLS Chemnitz. Zeigt das Leitstellensystem an, dass unser Team schneller vor Ort sein kann als der Notarzt, wird es alarmiert.

 

Die spezielle Ausbildung, welche unsere Notfallsanitäter, Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Feuerwehrsanitäter haben, machen dies alles möglich.

 

Das System ist die letzten Jahre sehr gut gewachsen. Mittlerweile sind wir Stolz, auch Mitglieder aus Großwaltersdorf und Kleinhartmannsdorf im Team zu haben. Beiden Ortsteilen wurden je eigene Rettungsrucksäcke zur Verfügung gestellt, um so noch schneller die Rettungskette vor Ort ergänzen zu können.

 

Einsatzstichworte sind z.B.:

  • Akutes Koronarsyndrom
  • Akute Luftnot
  • Reanimation
  • bewusstlos
  • stark blutende Wunden

 

Ausrüstung:

  • Lifepak 1000 – AED (automatischer Defibrillator)
  • Notfallbeatmungsgerät Oxylator
  • Rettungsrucksack mit Notfallmedikamenten
  • Verbandstoffe und Immobilisierungsmaterialien
  • Spineboard
Unser Ziel ist es, die zumeist verunsicherten Ersthelfer, sei es die Familie oder die Passanten im öffentlichen Raum, schnellstmöglich zu ersetzen und die so entscheidenden Sekunden der Notversorgung zu organisieren. Es bedarf einfach einer gewissen Zeit, bis alarmierte Rettungsteams am Ereignisplatz eintreffen.

Ansprechpartner

Daniel Petzold

Arzt für Anästhesie
Leiter First Responder

responder@fw-eppendorf.de

Unterstützung


Möchten Sie das First Responder Team Eppendorf unterstützen, dann nutzen Sie bitte das Spendenkonto des Fördervereins.


Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Eppendorf e.V.
IBAN: DE91 8705 2000 3640 0011 59
BIC: WELADED1FGX
Verwendungszweck: First Responder

 
Jede Spende hilft, wir sagen Danke

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen (ab 300€), können Sie sich gerne mit uns über das Kontaktformular in Verbindung setzen.

Hast du auch Lust, im First Responder Team mitzuwirken?

Dann komm doch einfach zu einem der nächsten Dienste mal vorbei oder schreib eine E-Mail!

Technik und Ausbildung

Dienstplan
Firs Responder 2022